Großartig!!!

Aus „alt“ mach „neu“

Eigentlich war meine Aufgabe neue Außenlampen am Haus anzubringen (5 Stück), ich bin aber nicht wirklich weit gekommen, da die Elektriker mir mit einem „Elektrik-Trick“ einen Strich durch die Rechnung gemacht haben. – Nuja.

Also habe ich mich entschlossen mal ein paar Inhalte aus der alten Homepage auf diese hier zu übertragen.

Ich wünsche ein schönes Wochenende!

Unravel 2 – Spielelösung

Unravel – Spielelösung

Inside – Spielelösung

Limbo – Spielelösung

 

 

 

 

 

Kleine Hardwaretreiber Sammlung

 

 

USB Icons im Explorer wieder herstellen/ USB-Stick Icon ist verschwunden/ USB-Stick Icon ist falsch

Ich hatte plötzlich das Problem, dass meine USB-Sticks im Explorer nicht mehr richtig angezeigt wurden. Sie funktionierten zwar alle einwandfrei, aber das Symbol im Explorer war immer das Zeichen für eine unbekannte Datei. Es schien als sei es gelöscht gewesen. Mit F5 im Explorer habe ich oft hintereinander aktualisiert und es schien, als würde das Icon von etwas Überschrieben.

Nach langem Hin und Her und langem Suchen bin ich in der Registrierung fündig geworden, folgendes musste getan werden:

In dem Schlüssel [HKEY_LOCAL_MACHINE\ SOFTWARE\ Microsoft\ Windows\ CurrentVersion\ Explorer\ DriveIcons] hab ich alle Unterschlüssel gelöscht und siehe da, alles war wieder gut 🙂
Acronis TrueImage hat aus irgendwelchen Gründen Einträge hinterlassen.

Hoffe ich konnte Euch damit helfen.
Viel Glück!!!

Probleme beim Defragmentieren ($UsnJrnl:$J:$DATA)

Das Ganze nennt sich USN-Journal (Update Sequence Number Journal).
Im USN-Journal werden sämtliche Änderungen an Dateien protokolliert, die auf NTFS-Datenträgern gespeichert sind. NTFS verwendet das USN-Journal, um für alle Datenträger Informationen zu Dateien zu verfolgen, die hinzugefügt, gelöscht oder geändert wurden.

Dieses USN-Journal ist wichtiger Bestandteil von Windows – eigentlich ein Katalog, der, wenn er zerstört ist, mit der Festplattenüberprüfung repariert wird.

Es gibt jedoch zur vollständigen Defragmentierung die Möglichkeit, dieses Journal zu löschen. Dieses wird dann wieder neu aufgebaut.
Das Journal wächst durch viele Installationen bis in den GB-Bereich an.

Zur Behebung kann man in der Eingabeaufforderung (cmd) mit Administratoren-Rechten und folgendem Befehl das Journal löschen:

fsutil usn deletejournal /D C:

(C: steht hier für das betroffene Laufwerk.)

Umstellung von IDE nach AHCI ohne Neuinstallation

Neue SATA-Festplatten unterstützen AHCI. Der AHCI-Modus verbessert zwar nicht unbedingt die Datenrate der Festplatte, jedoch bietet der Modus Funktionen, die den Betrieb beschleunigen können.

Als erstes muss in der Registrierung folgender Wert von „3“ auf „0“ geändert werden:

HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Services\msahci

Hier muss der Eintrag „START“ wie oben beschrieben geändert werden.

Nun den Rechner neu starten und im BIOS „AHCI“ aktivieren. Jetzt kannst Du beruhigt Windows hochfahren und die neuen Treiber werden installiert. Windows nochmals neu starten und fertig…